Amsel

Nistkasten für Amseln

Nest und Nistkasten
Das Nest, das ausschließlich vom Weibchen gebaut wird, wird in der Regel auf einer festen Unterlage gut versteckt in undurchdringlicher Bodenvegetation oder dichten Hecken in Bodennähe errichtet. Es wird aus Zweigen gebaut, gemischt mit feuchter Erde, groben Halmen, Wurzeln und Moos

Nahrung und Vogelfuttertisch

Die Amsel (Turdus merola) ist einer der Gäste am Futtertisch. Sie ernährt sich im Sommer vor allem von Regenwürmern, Schnecken und Insekten, im Herbst auch von Pilzen, Beeren und Früchten. Ihre Nahrung findet sie überwiegend auf dem Boden. Ist dieser jedoch im Winter von Schnee bedeckt, findet sie ihren Weg zum Futtertisch, wenn dort Früchte oder getrocknete Beeren angeboten werden.

Wussten Sie,

dass die Amsel zu Schwedens Nationalvogel gewählt wurde? Ohne Zweifel gehört sie zu den bekanntesten und beliebtesten Vögeln. Anfangs nur ein scheuer Waldvogel, hielt sie im Laufe des 20. Jahrhunderts mehr und mehr Einzug in unsere Parks und Gärten. Sie hat ihre Scheu überwunden und kommt im Winter gern und pickt an ausgelegtem Futter. Nach einem altem schwedischem Volksglauben ist ein Wetterumschlag zu erwarten, wenn man im Winter eine Amsel erblickt.

Aussehen
Ein kräftiger Vogel mit langem Schwanz. Das Männchen ist sehr leicht an seiner schwarzen Tracht, seinem gelben Schnabel und dem gelben Augenring zu erkennen. Das Weibchen dagegen ist dunkelbraun mit hellerer Kehle und einem braunen Augenring. Wenn die Amsel sich auf dem Bode fortbewegt, hüpft sie mit beiden Füßen gleichzeitig.

Ruf und Gesang
Der Gesang der Amsel ist melodiös und voller Variationen, häufig zu hören und daher vielen Menschen bekannt. Sie ist, wie der Star, bekannt für Imiationen. So ahmt sie u. a. die Laute von Meisen, Stieglitzen, Schwarzspechten und Grünfinken nach. Einige Amseln können auch menschliche Laute imitieren. Die Amsel ist einer der ersten Singvögel, die man morgens im Frühling hören kann.


Länge:  24 – 29 cm
Bestand in Deutschland:  ca 7 7000 000 Brutpaare
Maximales Lebensalter:
  21 Jahre
Brutzeit und Gelege:  13 Tage; 4 – 6 Eier; oft zwei Bruten

Amsel
Aluminiumnagel Weichmetallnagel ungeriffelt 4,5 x 80 mm Alunagel

Der Nagel muss mit einer Aluminiumlegierung zur Befestigung einer Nisthöhlen am Baum bearbeitet sein. Dies ist unerlässlich, damit der Baum nicht geschädigt wird. Zudem sind Weichmetallnägel problemlos bei evtl. weiterer Holzverarbeitung. Ein Aluminiumnagel ist vorgeschrieben zur Aufhängung von Nisthöhlen durch die biologische Bundesanstalt für Land- und Forstwirtschaft.

Lieferzeit: 1-3 Werktage 1-3 Werktage
(Ausland abweichend)
0,30 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Schwegler Reinigungsgerät für Vogelhaus Nisthöhle Vogelhäuschen Eulenhöhle

Das Schwegler Reinigungsgerät ist erforderlich bzw. empfehlenswert zur Reinigung von Vogelnisthöhlen und Vogelhäuser wie beispielsweise bei 1B, 2M, 2H, 3SV etc. Ein stabiler Holzgriff mit verzinktem Metallstab und drei „Krallen“ garantiert Ihnen ein hochwertiges Produkt. Selbstverständlich kann dieses bei der Reinigung von Steinkauzröhren, Eulenhöhlen etc. ebenso eingesetzt werden.

Lieferzeit: 1-3 Werktage 1-3 Werktage
(Ausland abweichend)
15,50 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Zeige 1 bis 9 (von insgesamt 9 Artikeln)