Kohlmeise

Kohlmeisen Nistkasten – fachgerecht und dekorativ

Die Kohlmeise baut ihr Nest gern in Nistkästen, Baumhöhlen oder vergleichbaren Hohlräumen. Man findet ihr Nest in drei bis fünf Metern Höhe. Die Kohlmeise hält sich gern am Futterhaus auf. Die Kohlmeise frisst Insekten, Samen, Nüsse, Rindertalg und Brot. Wussten Sie, dass sich die Kohlmeise (Parus major) zähmen lässt, so dass sie einem aus der Hand frisst? Wenn Sie einmal handzahm ist und sich daran gewöhnt hat, regelmäßig Vogelfutter von Ihnen zu bekommen, kommt sie auch, wenn man sie mit einem Pfiff herbeiruft! 

Es gibt Erzählungen, die besagen, dass Kohlmeisen relativ komplexe Probleme zu lösen wussten. Man hat z. B. Nüsse an dünnen Fäden aufgehängt, und andere Vögel versuchten, sich die Nüsse im Flug zu holen, scheiterten jedoch. Einige Kohl-, Blau- und Sumpfmeisen begegneten dem Problem weit „wissenschaftlicher“: Sie setzten sich auf den Ast mit den „Nussfäden“, nahmen ein Stück Faden in den Schnabel, zogen es ein Stück hoch, traten dann mit den Füβen auf den Faden und hielten ihn fest, so dass sie mit dem Schnabel ein weiteres Stück Faden zu fassen bekamen. Indem sie also wechselweise Schnabel und Füße benutzten, konnten sie die Nuss nach und nach hochziehen. Ein norwegischer Ornithologe geht davon aus, dass dieser Handlung mehr als nur Instinkt zu Grunde liegt.

Woran erkennen Sie, dass eine Kohlmeise im Nistkasten eingezogen ist?

Die Kohlmeise ist die die größte Meise in Europa und am weitesten verbreitet. Sie hat einen schwarzen Kopf, weiβe Wangenflecken und ein schwarzes Band, das über Brust und Bauch der gelben Unterseite entlang läuft. Das schwarze Band ist beim Männchen breiter als beim Weibchen, vor allem am Bauch. Der Rücken ist olivgrün, während Schwanz und Flügel bläulich sind. Der Schnabel ist kurz und kräftigt. Die Kohlmeise verfügt über ein umfangreiches Repertoire an Lauten mit individuellen Varianten. Oft hört man ein wiederholtes „ti-ta-ti-ta“.

Länge der Kohlmeise: ca. 14 cm
Hauptbrutzeit: März bis Juni
Bestand in Deutschland: ca. 5 000 000 Brutpaare
Maximales Lebensalter: 15 Jahre
Brutzeit und Gelege: 14 Tage; 7 – 12 Eier; zwei Bruten

Kohlmeise
Aluminiumnagel Weichmetallnagel ungeriffelt 4,5 x 80 mm Alunagel

Der Nagel muss mit einer Aluminiumlegierung zur Befestigung einer Nisthöhlen am Baum bearbeitet sein. Dies ist unerlässlich, damit der Baum nicht geschädigt wird. Zudem sind Weichmetallnägel problemlos bei evtl. weiterer Holzverarbeitung. Ein Aluminiumnagel ist vorgeschrieben zur Aufhängung von Nisthöhlen durch die biologische Bundesanstalt für Land- und Forstwirtschaft.

Lieferzeit: 1-3 Werktage 1-3 Werktage
(Ausland abweichend)
0,30 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Schwegler Reinigungsgerät für Vogelhaus Nisthöhle Vogelhäuschen Eulenhöhle

Das Schwegler Reinigungsgerät ist erforderlich bzw. empfehlenswert zur Reinigung von Vogelnisthöhlen und Vogelhäuser wie beispielsweise bei 1B, 2M, 2H, 3SV etc. Ein stabiler Holzgriff mit verzinktem Metallstab und drei „Krallen“ garantiert Ihnen ein hochwertiges Produkt. Selbstverständlich kann dieses bei der Reinigung von Steinkauzröhren, Eulenhöhlen etc. ebenso eingesetzt werden.

Lieferzeit: 1-3 Werktage 1-3 Werktage
(Ausland abweichend)
15,50 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Fachwerkhaus schwarz-weiss Wildlife Garden Kombination aus Vogelhaus Futterhaus
Das schwarz-weiße Fachwerkhaus von Wildlife Garden ist eine Kombination aus Futterhaus und Nistkasten, entwickelt in Zusammenarbeit mit Ornithologen, damit er den Bedürfnissen, der in unseren Breiten vorkommenden Kleinvögel entspricht.

Maße: 184 x 194 x 247 mm
Gewicht: 1.200 g
Material:  Kiefernholz,  umweltfreundliche Farben
Futterbehälter: 2 Liter Vogelfutter
Verpackung: Geschenkkarton mit Sichtfenster, Montageanleitung
Lieferzeit: 1-3 Werktage 1-3 Werktage
(Ausland abweichend)
49,90 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Zeige 1 bis 42 (von insgesamt 42 Artikeln)