Zaunkönig

Nistkasten für Zaunkönige – fachgerecht und dekorativ

Das Nest vom Zaunkönig besteht aus Moos und ist innen mit Federn ausgepolstert. Es wird unter Baumwurzeln oder in dichtem Gebüsch gebaut. Das Männchen baut mehrere Nester für die Nacht – es sind durchdachte, große, kugelförmige Bauten. Der Zaunkönig ist ein seltener Gast am Futterhaus. Ernährt sich hauptsächlich von tierischer Nahrung, manchmal auch von Beeren und Samen.

Wussten Sie, dass der wissenschaftliche Name des Zaunkönigs „Trogodytes“ lautet, griechisch für „der, welcher in Höhlen wohnt“? Nach altem schwedischen Volksglauben ist der Zaunkönig ein runder, großköpfiger Kobold, der wie eine kleine Maus um Reisighaufen und Baumwurzeln herum saust, immer mit stolz nach oben gerecktem kleinen Schwanz. Man hat diesen kleinen Vogel lange Zeit auch „Schneekönig“ genannt, da er auch im Winter lebhaft singt.

Woran erkennen Sie, dass ein Zaunkönig im Nistkasten eingezogen ist?

Der Zaunkönig hat einen dünnen, langen und etwas zusammengedrückten Schnabel mit länglichen Nasenlöchern, die mit einer gewölbten Haut bedeckt sind. Kurze, gewölbte und abgerundete Flügel und dazu einen kurzen runden Schwanz, der aufrecht getragen wird. Die Beine dagegen sind relativ lang. Die Oberseite des Vogels ist dunkelrotbraun, mit schmalen, schwärzlichen Querstreifen auf dem Rücken. Sein Bauch ist fahlbraun mit schwarzen Querstreifen. Ein heller Strich verläuft über Augen und Kehle. Die Brust ist weißlich, nach unten ins Aschblaue übergehend. Der Zaunkönig ist aufgrund seiner Winzigkeit und seiner braunen Farben schwer zu verwechseln. Der Baumläufer ist anders als der Zaunkönig lang gestreckt und zeigt ein anderes Verhalten. Der Ruf vom Zaunkönig ist ein hartes „tek, tek“, welches bei Erregung in „dzrr-dzrr“ übergehen kann. Sein Gesang ist schnell und laut mit Trillern und Rollern.

Länge vom Zaunkönig: 10 cm
Hauptbrutzeit: April/Mai
Bestand in Deutschland: ca. 2 300 000 Brutpaare
Maximales Lebensalter: 8 Jahre
Brutzeit und Gelege: 14 – 15 Tage; 6 – 8 Eier; zwei Bruten

Zaunkönig
Aluminiumnagel Weichmetallnagel ungeriffelt 4,5 x 80 mm Alunagel

Der Nagel muss mit einer Aluminiumlegierung zur Befestigung einer Nisthöhlen am Baum bearbeitet sein. Dies ist unerlässlich, damit der Baum nicht geschädigt wird. Zudem sind Weichmetallnägel problemlos bei evtl. weiterer Holzverarbeitung. Ein Aluminiumnagel ist vorgeschrieben zur Aufhängung von Nisthöhlen durch die biologische Bundesanstalt für Land- und Forstwirtschaft.

Lieferzeit: 1-3 Werktage 1-3 Werktage
(Ausland abweichend)
0,30 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Schwegler Reinigungsgerät für Vogelhaus Nisthöhle Vogelhäuschen Eulenhöhle

Das Schwegler Reinigungsgerät ist erforderlich bzw. empfehlenswert zur Reinigung von Vogelnisthöhlen und Vogelhäuser wie beispielsweise bei 1B, 2M, 2H, 3SV etc. Ein stabiler Holzgriff mit verzinktem Metallstab und drei „Krallen“ garantiert Ihnen ein hochwertiges Produkt. Selbstverständlich kann dieses bei der Reinigung von Steinkauzröhren, Eulenhöhlen etc. ebenso eingesetzt werden.

Lieferzeit: 1-3 Werktage 1-3 Werktage
(Ausland abweichend)
15,50 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Nistkasten für Nischenbrüter Vogelhaus Halbhöhle
Der Nistkasten für Nischenbrüter. Hausrotschwanz, Grauschnäpper, Rotkehlchen, Zaunkönig sowie Bach- und Gebirgsstelze nutzen für die Aufzucht ihrer Jungen gerne Halbhöhlen und Nischenstrukturen. Die Halbhöhle ist aus einem witterungsbeständigem, naturfaserverstärktem Kunststoff. So haben Sie und Ihre Vögel lange Freude daran!
Lieferzeit: 1-3 Werktage 1-3 Werktage
(Ausland abweichend)
27,90 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Zeige 1 bis 27 (von insgesamt 27 Artikeln)