Igelhaus

Igelhaus oder Igelkuppel hilft dem Igel in Ihrem Garten und ist optimal für ihn geeignet

Der Igel hat dank seinem ausgezeichnten, stacheligen Schutz die letzten Jahrtausende relativ gut überstanden. Bei Gefahr rollt er sich blitzschnell zusammen und stellt seine Stacheln auf, ist somit beinahe unangreifbar. Erst die Neuzeit mit ihren vielen chemischen Giften, die Überkultivierung der Landschaft ohne Hecken, Gestrüpp und Unkrauthalden, sowie der überall gegenwärtige Autoverkehr gefährden diese Tierart außerordentlich. Der Igel liebt Gestrüpp, dichte Hecken, Holz-, Reisig-, Heu- oder Strohhaufen, um sich darin tagsüber zu verkriechen oder sein Nest zu bauen. Im Igelhaus oder in der sehr langlebigen Igelkuppel richtet er sich gerne ein. Am liebsten sind ihm ein bisschen verwilderte Gärten und Grundstücke, in denen kein Gift oder Schneckenkorn gespritzt oder gestreut wird, denn dies alles ist tödlich für ihn. Als Nachttier kommt der Igel erst abends aus seinem Igelhaus oder aus seiner Igelkuppel. Igelfreunde stellen im Garten ein Igelhaus oder eine ganzjährig nutzbare Igelkuppel auf. Der Igel leistet uns dafür bei seiner Futtersuche große Hilfe, denn er verspeist alles was wir „Schädlinge“ nennen, z.B. Schnecken, Raupen, Käfer, Jungmäuse, etc. Jeder, der einen Igel oder eine ganze Igelfamilie im Garten hat sollte alles tun, um diese nützlichen Tiere zu erhalten.
 

Igelhaus
Igel sucht Unterschlupf, Ulmer
Unterschlupf und Hilfe für viel Tiere: Schaffen Sie den idealen winterlichen Garten für Ihre tierischen Besucher!
- Vögel am Futterhaus
- Unterschlupf für Igel, Siebenschläfer & Co. 
- Hilfe für Igel
- Schlupfwinkel für Kröten und Insekten
Sie können vielen Tieren gezielt helfen und sie in den Garten locken.

128 S., 55 Farbfotos, 23 Zeichnungen, kart.
Maße: H 19 cm    B 13 cm    T 0,6 cm 
Lieferzeit: 3-5 Werktage 3-5 Werktage
(Ausland abweichend)
9,90 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Zeige 1 bis 5 (von insgesamt 5 Artikeln)