Nachfüllung

Sie möchten Futtereulen, Futtermännchen, Futterhölzer oder Knödel-Häuser nachfüllen?

Die Löcher der Futtereule zuerst mit Vogelfutter füllen und dann mit flüssigem Rindertalg übergießen. Das Fett nicht zu stark erhitzen. Bitte kein salzhaltiges Fett verwenden. Nachdem das Rindertalg kalt geworden ist, ist es fest und das Produkt kann wieder draußen aufgehängt werden. Ein Tipp: Das Rindertalg am besten in einer Konservendose im Wasserbad erhitzen, somit verschmutzen Sie keine Töpfe und können das restliche Fett gleich in der Dose lassen – bis zum nächsten Füllen. Unser hochwertiges Vogelfutter lassen wir uns in einem bewährten Mischungsverhältnis zusammenstellen. Es besteht überwiegend aus Sonnenblumenkernen. Außerdem Erdnußkerne, Weizen und Hanfsamen. Es wird von unseren heimischen Vögeln gerne angenommen. Tipp! Es gibt noch eine zweite einfachere Möglichkeit für die Nachfüllung z.B. einer Futtereule Meisenknödel aus dem Netz nehmen und in die leeren Löcher drücken – fertig!
 
Nachfüllung
Zeige 1 bis 11 (von insgesamt 11 Artikeln)