Blaumeise

Nistkasten für Blaumeisen – fachgerecht und dekorativ

Die Blaumeise nutzt gerne einen Nistkasten. Blaumeisen gründen gern Großfamilien. Gelege von 8 bis 16 Eiern sind keine Seltenheit. Blaumeisen suchen sie sich für das zweite Gelege oft einen anderen Nistkasten. Im folgenden Jahr benutzt die Blaumeise aber gern wieder ihren „alten“ Nistkasten, wenn er sauber gemacht wurde. Blaumeisen brüten auch in Naturhöhlen. Die Blaumeise besucht im Winter sehr gern das Futterhaus, wenn sie dort ölreiche Samen oder leckere Meisenknödel vorfindet. Ihr Winterfutter besteht ansonsten aus Bucheckern und anderen Samen, aber auch Larven von Fliegen und Mücken spielen bei ihrer Ernährung eine Rolle.

Wussten Sie, dass die Blaumeise (Cyanistes caeruleus) ein besonders eifriger Vogel ist? Hat die Blaumeise sich für einen Nistkasten entschieden, lässt sie sich nicht ohne Weiteres fort jagen. Während der Paarungszeit stellen Männchen und Weibchen ihre Federn im Scheitelbereich zu einer Haube auf. Schon vor der Paarung füttert das Männchen sein Weibchen. Damit fährt es fort, so lange das Weibchen im Nistkasten brütet.

Woran erkennen Sie, dass eine Blaumeise im Nistkasten eingezogen ist?

Die Blaumeise ist recht einfach zu erkennen an ihrem blau-gelben Gefieder. Hellblaue Kopfplatte. Schmaler, schwarzer Augenstreif vom Schnabelansatz bis zum dunkelblauen Nackenband. Rücken und Schultern sind stumpf grünlich. Leuchtendgelbe Brust und Bauch. Schwarzer Längsstrich in der Mitte der Unterseite. Ähnlicher Vogel zur Blaumeise ist die Kohlmeise. Die Kohlmeise ist etwas größer als die Blaumeise und hat einen schwarzen Kopf  und hat einen Kohlen schwarzen Kopf und Kragen. Ruf und Gesang der Blaumeise: Gesang und Rufe sind sehr unterschiedlich, aber der typische Reviergesang lautet in etwa „zizi“ oder „zizizi“.

Länge der Blaumeise:  12 cm
Hauptbrutzeit im Nistkasten: Mai/Juni
Bestand in Deutschland: ca. 2 800 000 Brutpaare
Maximales Lebensalter:  12 Jahre
Brutzeit und Gelege:  14 Tage; 8 – 16 Eier

Blaumeise
Aluminiumnagel Weichmetallnagel ungeriffelt 4,5 x 80 mm Alunagel

Der Nagel muss mit einer Aluminiumlegierung zur Befestigung einer Nisthöhlen am Baum bearbeitet sein. Dies ist unerlässlich, damit der Baum nicht geschädigt wird. Zudem sind Weichmetallnägel problemlos bei evtl. weiterer Holzverarbeitung. Ein Aluminiumnagel ist vorgeschrieben zur Aufhängung von Nisthöhlen durch die biologische Bundesanstalt für Land- und Forstwirtschaft.

Lieferzeit: 1-3 Werktage 1-3 Werktage
(Ausland abweichend)
0,30 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Schwegler Reinigungsgerät für Vogelhaus Nisthöhle Vogelhäuschen Eulenhöhle

Das Schwegler Reinigungsgerät ist erforderlich bzw. empfehlenswert zur Reinigung von Vogelnisthöhlen und Vogelhäuser wie beispielsweise bei 1B, 2M, 2H, 3SV etc. Ein stabiler Holzgriff mit verzinktem Metallstab und drei „Krallen“ garantiert Ihnen ein hochwertiges Produkt. Selbstverständlich kann dieses bei der Reinigung von Steinkauzröhren, Eulenhöhlen etc. ebenso eingesetzt werden.

Lieferzeit: 1-3 Werktage 1-3 Werktage
(Ausland abweichend)
15,50 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Fachwerkhaus schwarz-weiss Wildlife Garden Kombination aus Vogelhaus Futterhaus
Das schwarz-weiße Fachwerkhaus von Wildlife Garden ist eine Kombination aus Futterhaus und Nistkasten, entwickelt in Zusammenarbeit mit Ornithologen, damit er den Bedürfnissen, der in unseren Breiten vorkommenden Kleinvögel entspricht.

Maße: 184 x 194 x 247 mm
Gewicht: 1.200 g
Material:  Kiefernholz,  umweltfreundliche Farben
Futterbehälter: 2 Liter Vogelfutter
Verpackung: Geschenkkarton mit Sichtfenster, Montageanleitung
Lieferzeit: 1-3 Werktage 1-3 Werktage
(Ausland abweichend)
49,90 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Zeige 1 bis 53 (von insgesamt 53 Artikeln)