Vogelvilla Nistkästen handbemalt

Vogelvilla Nistkästen handbemalt

Bezaubernde Vogelvilla Nistkästen, Hobbits sowie Nistkästen mit integriertem Futterplatz sind für viele Gartenvögel begehrte Nisthilfen

Während Freibrüter durch ein Angebot dichter Hecken angelockt werden, kann man höhlenbrütenden Arten spezielle Nistkästen anbieten. Vogelvilla Nistkästen sind für Höhlenbrüter. Hier finden sich gerne Kohlmeise, Kleiber und Feldspatz ein. Ist der Garten groß genug, hängen oder stellen Sie am besten mehrere Vogelvilla Nistkästen auf. Beispielsweise die Kombination aus Hobbit und einer Vogelvilla mit integriertem Vogelfutterplatz. Das ganze Jahr über macht es Sinn der heimischen Vogelwelt verschiedene Nistkästen anzubieten. Die Nistkästen werden am besten im Herbst ausgeleert und gesäubert. Die Vogelvillen werden gerne auch als Winterquartiere genutzt. Die Nistkästen deshalb den Winter über hängen lassen. Fledermäuse, Siebenschläfer oder Haselmäuse wollen vielleicht darin überwintern. Sie werden in der Winterzeit auch zum Übernachten von Kohlmeise, Blaumeise, Kleiber und Feldsperling aufgesucht. Eventuell sollte man im Frühjahr nochmals kontrollieren, ob sie sauber sind. Hier finden Sie weitere hilfreiche Tipps: Nistkästen reinigen, Nistkästen aufhängen und Original Vogelvilla.

 

Zeige 1 bis 12 (von insgesamt 12 Artikeln)